Campregeln

Campregeln des Klimacamp Ost 2021

Stand: 19. Juli 2021

  1. Im Camp werden keine rassistischen, faschistischen, sexistischen, homophoben, transphoben und sonstige beleidigenden, sowie gewalt- oder gewaltverherrlichenden Inhalte, Aussagen u.ä. geduldet.
  2. Es gilt ein sorgsamer Umgang mit Materialien, Gegenständen und Objekten, die einem nicht gehören.
  3. Jeder hat dafür zu sorgen, dass das Camp sauber und ordentlich ist.
  4. Der Konsum von stark-alkoholischen Getränken ist untersagt. Es darf kein Ausschank von alkoholischen Getränken an Minderjährige erfolgen, ebenso ist der Konsum für Minderjährige untersagt.
  5. Im Camp darf wegen der gegebenen Geruchsbelästigung und gesundheitlichen Belastung nicht geraucht werden.
  6. Corona: Die Umstände orientieren sich an den aktuellen Maßnahmen der örtlichen Behörden orientieren. Grundsätzlich gelten aber folgende Regeln:
         a) Bei Übernachtung ist ein negativer Corona-Schnelltest in einem Corona-Testzentrum in Halle durchzuführen (Vorlage eines behördlichen Test-Zertifikates nötig). Der Test darf nicht länger als 24 Stunden als sein. Selbsttests werden nicht anerkannt.
         b) Bei Fernbleiben vom Camp muss nach 72 Stunden ein erneuter Corona-Schnelltest durchgeführt werden.
         c) Jeder Mensch hat sich bei Betreten des Camps in ein Kontaktformular eintragen zu lassen. Die Datenaufnahme und Zertifikatskontrolle wird durch die jeweils zuständige Empfangsperson durchgeführt (Datenschutzerklärung zur Datenerhebung).
         d) Es gilt das Kohortenprinzip: Wenn Menschen im Camp sind, die nicht übernachten, besteht eine Maskenpflicht. Die Maske darf nur beim Essen und Schlafen abgenommen werden. Die Maskenpflicht ist aufgehoben, wenn man in getesteter Kohorte ist.
         e)
    Es gilt Maskenpflicht bei Nichteinhaltung 1,5 mEs sind jederzeit Selbsttests im Camp möglich, sollten allerdings nur in Ausnahmefällen benutzt werden.
         f) Menschen, die durch eine Covid19-Impfung vollständig immunisiert sind, sind von einer erneuten Testpflicht, sowie von der Maskenpflicht befreit. Maske tragen und Testen wird trotzdem begrüßt (die Impfung ist mit einem behördlichem Impf-Zertifikat nachzuweisen). Gleiches gilt für bereits genesene Menschen (ebenfalls Nachweis erforderlich).
  7. Den Anweisungen und Aufforderungen der Versammlungsleitung ist nachzukommen. Zudem hat das Plenum die gleiche Entscheidungsgewalt im Sinne des Mehrheitsprinzips wie die Versammlungsleitung.
  8. Die Versammlungsleitung behält sich vor, Personen, welche sich nicht an den Camp Konsens/Regeln halten und ebenfalls nicht an den thematischen Austausch und Inhalten des Camps interessiert sind, von der Versammlung zu verweisen. Jegliche Form von Diskriminierung (bspw. Sexismus, Rassismus...) kann ebenfalls zum Ausschluss führen.